Christina Petters

Autorin, Moderatorin und Seelsorgerin
Tel 0151-16 56 94 04

1. 

Erfahren in der Seelsorge und der Schreibkunst.


Gebildet und ausgebildet, warmherzig und klar.


Wir führen ein entspanntes und offenes Gespräch.

Ich schreibe für Sie die schönste Rede, geschöpft aus einem reichen Wortschatz. Freundlich, wahrhaftig, tröstend und stärkend. Unverwechselbar und einzigartig wie der besprochene Mensch, seine Beziehungen, sein Lebensweg.
Wir verabschieden Ihren geliebten Menschen in einer würdevollen und dabei authentischen Feier. 


2. 

So wird die Abschiedsrede.


Jedes Leben ist einzigartig, so auch meine Rede.

  



Bei einem Erwachsenen eine gute Geschichte über Charakter und Lebensweg, Licht und Schatten, dazu etwas feinen Humor.


Bei einem zu betrauernden Kind ein liebevolles und stärkendes Wortgewebe, das Ihnen hilft.

Im Fall einer Selbsttötung ein kompakter Wortverband.  Dem schlechten Gefühl wird die Kraft der Wahrheit und gute Gründe für die Zuversicht entgegengestellt.

In komplizierten Beziehungen verbindende Losungsworte. Nichts bleibt wie es ist. 

Kinder und Jugendliche trauern anders. Offen und und geduldig gehe ich darauf ein. 

3. 

Die Moderation 


Die stilvolle Moderation ist das A und O einer selbstgeschriebenen Rede. 



Den persönlichen Beiträgen aus der Familie oder dem Freundeskreis gebe ich einen passenden Rahmen. 


Sie wissen am besten, was Sie möchten. Ich begleite und unterstütze Sie darin.


Ob eine Hauptrede, mehrere Grußworte oder Nachrufe,  ein Chor, eine Glasharfe oder ein Akkordeonspieler dabei sein werden, wir stimmen das gemeinsam aufeinander ab. 

Spiritualität und Ausrichtung geben dem Abschied die Würde und schenken Ihnen  Trost.